Dynamische Lärmkarten

Dynamische Lärmkarten sind akustische Karten, die in Echtzeit die zeitliche Entwicklung von Lärmpegeln darstellen. Für das DYNAMAP-Projekt wurden zwei Testgebiete ausgemacht, in denen die Lärmkarten erstellt werden sollen, um die unterschiedlichen Anforderungen in Verbindung mit Hauptverkehrsstraßen und Ballungsgebieten zu testen. Das erste Testgebiet befindet sich im Ballungsgebiet Mailands und deckt einen wesentlichen Teil der Stadt ab, darunter unterschiedliche Straßentypen und akustische Szenarien. Die Straßen werden je nach Verkehrseigenschaften in eine geeignete Anzahl Cluster unterteilt. Vierundzwanzig Straßen dieser Cluster werden kontinuierlich überwacht, um den Lärmpegel für die Aktualisierung der Lärmkarten zu übertragen.
Das zweite Testgebiet befindet sich entlang einer Hauptverkehrsstraße, der Umgehungsstraße um die Stadt Rom herum (Autobahn A90). Sensorvorrichtungen werden an den Schwachstellen installiert, an denen die Verkehrszählung nicht verfügbar ist, um Echtzeit-Informationen über den Lärmpegel in das dynamische Kartographiesystem einzuspeisen. Etwa 25 Vorrichtungen werden genutzt, um die Informationen über den durch die Autobahn erzeugten Lärmpegel zu übertragen und die Lärmkarten dynamisch zu aktualisieren. Ca. ein Viertel der Umgehungsstraße, eine Gesamtlänge von 25 km, wird mit den neuen Sensoren ausgestattet.

Dynamische Lärmkarten sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zugänglich und werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.